Optomap Behandlungen

Optos Optomap

Die Fotodokumentation spielt in der Augenheilkunde eine immer stärkere Rolle. Bedingt durch die hohe Qualität der Digitalfotografie besteht heute die Möglichkeit, in einer elektronischen Patientenakte Bilder zu hinterlegen und Veränderungen am Auge zu dokumentieren. Diese Form der Dokumentation gibt dem Arzt die Möglichkeit, geringste Veränderungen im direkten Vergleich mit älteren Aufnahmen zu erkennen und Krankheiten im frühestmöglichen Stadium zu behandeln.

Netzhautfotodokumentation mit Optos.

Der Erkennungszeitpunkt spielt bei den meisten Krankheiten eine entscheidende Rolle und bestimmt die Höhe der Erfolgschancen. Speziell die Augenheilkunde bietet hier mit der Fundus- und Spaltlampenfotografie wesentlich größere Anwendungsbereiche als andere Fachgruppen.

Trend zum Image-Befund wächst!

Der Trend geht dahin, dass immer mehr Image-Befunde (Bilddokumentationen) und weniger Text-Befunde erfasst werden. Die Zukunft besteht voraussichtlich in einem „structured report” (SR) innerhalb der DICOM-Standardisierung.

Vorteile für Sie durch die Fotodokumentation:

Die Fotodokumentation ist in der heutigen Medizin nicht nur ein Instrument, um medizinische Fakten zu sammeln, sondern spielt in der Verlaufskontrolle eine immer stärkere Rolle. Im Gespräch mit Ihnen können wir so anhand von Bildern Entwicklungen sichtbar machen und für Sie gut nachvollziehbar erklären. Sie erhalten einen Eindruck, wie ernst Ihr Befund ist und können auch besser notwendige Behandlungsmöglichkeiten verstehen.

Anwendungsbereiche der Digitalen Fotodokumentation

Untersuchung von Pigmentflecken der Bindehaut, der Iris und der Aderhaut. Auch hier bietet nur das Foto die sichere Basis für die Verlaufskontrolle.

Bei Diabetes hilft die Bilddokumentation der Netzhaut, eine Zunahme der diabetischen Retinopathie besser zu erkennen.

Auch bei der Verlaufskontrolle des Glaukoms (des Grünen Stars) ist eine Bilddokumentation des Sehnervenkopfes hilfreich.

Verlaufskontrolle von Linsentrübungen, Naevis ect.

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchung mit Fotodokumentation

Da, wie im Vorfeld erwähnt, der Erkennungszeitpunkt eine entscheidende Rolle spielt, gehört die regelmäßige Vorsorgeuntersuchung mit der dazugehörigen Fotodokumentation zur optimalen Prävention.

Nutzen Sie in regelmäßigen Zeitabschnitten eine Vorsorgeuntersuchung mit Bilddokumentation, haben Sie bessere Erfolgschancen im Falle eines Augenleidens. Gerade in Berufen, in dem die Augen überbeansprucht werden, ist eine solche Vorsorgemaßnahme mit einer entsprechenden Bilddokumentation sehr empfehlenswert.

Informationen über Optomap

Im Alter fit und gesund bleiben, das möchten wir alle.
Optomap Augengesundheit

Die körperliche Vitalität lässt sich häuftig gut erhalten, aber wie steht es mit der Sehkraft? Das Augenlicht braucht besondere Aufmerksamkeit. Die gezielte Augenkontrolle ist daher bereits in jungen Jahren besonders wichtig. Das Auge ist der Spiegel unserer Gesundheit. Gerade der Zustand der Netzhaut kann Aufschluss über typische Augenerkrankungen geben und gleichzeitig auf Bluthochdruck, Diabetes und Schlaganfallgefährdung hinweisen.

Die regelmäßige Augenvorsorge ist daher ein wichtiger Baustein in der Gesundheitsvorsorge. Wie wichtig diese sein kann, weiß gerade der Optos®-Gründer Douglas Anderson sehr genau. 1990 erblindete sein damals fünfjähriger Sohn auf einem Auge, weil eine Netzhautablösung mit konventionellen Untersuchungsmethoden nicht erkannt worden war. Aus dieser Erfahrung heraus hat Douglas Anderson das optomap®-System entwickelt.

Warum Optomap

Weil Ihre Sehkraft kostbar ist…

Kaum ein Sinnesorgan ist für unser tägliches Leben so bedeutsam wie das Auge. Nicht zuletzt darum sollte ihm unsere besondere Aufmerksamkeit gelten.  Oft beginnen krankhafte Veränderungen an den Rändern der Netzhaut und lassen sich dadurch nur schwer erkennen. Der eigentliche Nachteil liegt jedoch darin, dass die klassischen Methoden nur einen Betrachtungswinkel von 30° erfassen. Die konventionellen Untersuchungsmethoden sind für Patienten oft mit Unannehmlichkeiten, wie z.B. Sehbeeinträchtigungen bei der Pupillenerweiterung, verbunden.

Die optomap®-Netzhautuntersuchung:

In nur „einem Augenblick“ erstellt das optomap®-System mit seiner einzigartigen Technologie eine digitale Aufnahme, die bis zu 200° Ihres Augenhintergrundes abbildet und somit eine umfassende Beurteilung Ihres Netzhautzustandes ermöglicht. Diese Untersuchung ist für den Patienten nicht nur vollkommen schmerzlos und ungefährlich sondern sie kann auch ohne spezielle Vorbereitungen, wie z.B. eine Pupillenerweiterung, durchgeführt werden.

Optomap Netzhautuntersuchung

Fakten über Optomap

Optomap Fakten

Augen- und Zivilisationskrankheiten haben viele Ursachen. Die meisten davon sind umso besser und erfolgreicher therapierbar, je früher sie erkannt werden. Schützen Sie sich und Ihre Familie und sichern Sie sich langfristig Ihre Lebensqualität.
  • In Deutschland ist die Altersbedingte Makuladegeneration (AMD) eine der häufigsten Erblindungsursachen. Hieran leiden deutschlandweit ca. 2 Mio. Menschen. Die Krankheit lässt Sehzellen absterben und entsteht aus Störungen bei der Umwandlung  von Lichtreizen in Nervenimpulse, die von der Netzhaut an das Gehirn übertragen werden.
  • 6,5 Mio. Menschen sind Diabetiker, davon leiden über 1 Mio. an einer Diabetischen Retinopathie. Dabei führen der überhöhte Zuckergehalt und Sauerstoffmangel im Blut zu Fettablagerungen oder zu Gefäßbildungen im Auge, die dann in die Netzhaut hineinbluten und die Sehkraft bis zur Erblindung schädigen können.
  • 400.000 Menschen erleiden jährlich einen Herzinfarkt und ebenso viele einen Schlaganfall. Hinweise für diese Erkrankungen zeigen sich u.a. auch in der Netzhaut.

 

Optomap Vorteile

optomap® – die Vorteile im Blick:

  • Mit optomap® können regelmäßige, unkomplizierte und umfassende Vorsorgeuntersuchungen durchgeführt werden, die nicht nur das Auge betreffen.
  • Für diese Untersuchung ist keine Pupillenerweiterung nötig. D. h. Sie dürfen nach der Untersuchung Auto fahren und haben keinerlei Sehbeeinträchtigung. Die Aufnahmen sind digital gespeichert und stehen bei einer Verlaufskontrolle Ihrem Arzt für den direkten Vergleich zur Verfügung – so kann Ihr Arzt schneller auf Veränderungen reagieren.
  • Die Untersuchung ist zu jederzeit und bei allen Patienten ohne Vorbereitung durchführbar. Besonders komfortabel für Kinder oder ältere Patienten.
  • Mit optomap® haben Sie Gewissheit und Sicherheit über den Gesundheitszustand Ihrer Netzhaut.

Konventionelle Netzhautuntersuchung– der Blick durch ein Schlüsselloch  Optomap®-Netzhautuntersuchung– der Blick durch die offene Tür.

Optomap Vorteile